Kisten, Transportverpackungen, Paletten und mehr

Jedes hochwertige Produkt braucht eine sorgfältige Verpackung, so dass es beim Endnutzer ohne Beschädigung ankommt.

Daher sind die Sacher Holzverpackungen grundsätzlich optimal auf die Anforderung abgestimmt. Ganz gleich, ob es sich um große Maschinen handelt oder ob es kleine Bauelemente sind. Ihre Produkte sind mit unserer Verpackung immer bestens geschützt.

  • Kisten
  • Paletten
  • Verschläge
  • Exportverpackungen
  • Schwerlast-Transport-Verpackungen 
  • Seekisten
  • A-Gestelle
  • Hitzebehandelte Holzverpackungsmaterial und Paletten nach IPPC-Standard


Wir sind

zertfiziert nach IPPC-Standard

Mit dem IPPC-Standard ISPM Nr. 15 für Holzverpackungsmaterial wurden pflanzengesundheitliche Behandlungs- und Überwachungsmaßnahmen festgelegt, um das Risiko der Ausbreitung von Schadorganismen durch Holzverpackungsmaterial im internationalen Handel zu reduzieren. Der Standard gilt für alle Arten von Holzverpackungsmaterial, das einen Übertragungsweg für Schadorganismen und somit eine Gefahr hauptsächlich für lebende Bäume darstellen kann. Davon betroffen ist Holzverpackungsmaterial wie z.B. Lattenkisten, Kisten, Packkisten, Stauholz, Paletten, Kabeltrommeln und Spulenkörper.

Als anerkannte Behandlung wird z. B. die Hitzebehandlung angesehen. Hierbei muss das Holzverpackungsmaterial entsprechend eines besonderen Zeit-Temperatur-Plans behandelt werden, bei dem eine ununterbrochene Mindesttemperatur von 56 Grad Celsius für mindestens 30 Minuten erreicht werden muss, und zwar durch den gesamten Querschnitt des Holzes (einschließlich seines Kerns). Das Holzverpackungsmaterial muss aus entrindetem Holz gefertigt sein. Durch das Aufbringen der Markierung wird angezeigt, dass die international anerkannten phytosanitären Maßnahmen angewendet wurden. Betriebe, die Holzverpackungsmaterial nach dem Standard behandeln oder markieren wollen, müssen nach der Pflanzenbeschauverordnung in ein amtliches Verzeichnis eingetragen (registriert) und vom Pflanzenschutzdienst überwacht sein. (Quelle: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)


KistePalletteBeschlagexport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen